Analyseinhalt Interpretation der Ergebnisse und Fazit  

Die Kalkulation mit Exitoptionen nach 10, 15 Jahren haben wir neutralisiert. Diese Ausstiegsoption hat im Grunde jeder Fonds, wenn er denn einen attraktiven Exitpreis erzielen kann. Wichtigste Kriterien für den nachhaltigen Erfolg einer Investition sind Parameter wie Investitionsrendite und ausreichende Sicherheitspuffer. Eine prognostizierte hohe Ausschüttung, wie auch die Sonneneinstrahlung und eine hohe Einspeisevergütung alleine garantieren nicht den nachhaltigen Erfolg. Kontinuierlich solide Cash Flows erzeugen bei umsichtiger Betriebsplanung und konservativen Kostenansätzen, attraktive Angebote.

Schwer haben es Angebote mit vergleichsweise hohen Kosten pro kWp installierter Leistung, die durch bessere Einstrahlungswerte und höhere Einspeisevergütungen nur teilweise kompensiert werden. Fonds, die bei mehreren Kennziffern vorne liegen, können mit hohen Ertragsreserven und einem guten Nachsteuerergebnis punkten (aber auch abhängig vom Steuerkonzept). Ein hoher FK-Hebel kann die EK-Rendite hebeln und höhere Kosten beim operativen Ertrag partiell ausgleichen, erhöht jedoch das Risiko.