Analyseinhalt Ausschüttungsbandbreite  
Um eine Vergleichbarkeit angesichts unterschiedlicher Laufzeiten herzustellen, rechnen wir das Ausschüttungsvolumen auf das Jahr um (Basis: jeweils 20 oder 25 Jahre). Dabei konstatieren wir eine Ausschüttungsbandbreite zwischen ca. 15,46 % p. a. (TC 2009) und 9 % p. a. (Stadtwerke Karlsruhe). 20 Jahre: Beispiel: Trend Capital Sonne Italiens kalkuliert in 20 Jahren bis zu 309,15 % (Jahresdurchschnitt: 15,46%, exkl. Rückführung des KG-Kapitals: Jahresdurchschnitt: 10,46 % ebenfalls Platz 1). Bandbreite: Voltwerk 2001 mit 223 % (Jahresdurchschnitt: 11,15%). Bei den 25 Jahre laufenden Solarfonds findet sich am oberen Ende 346 % (White Owl 2008, Jahresdurchschnitt: 13,84 %). Bei den noch nicht vollständig investierten Blind Pools beruhen die Annahmen auf ungewissen Erwartungen. Bandbreite: bis DCM 2007 (gemischt aus 25 Jahren und 20 Jahren) mit 266 % Gesamtausschüttung (Jahresdurchschnitt: 10,64%): Bei den auf 15 Jahre konzipierten Fonds läge KGAL 2008 (Infraclass 4, inkl. Exit mit 156,1 % bezogen auf die Einlage) mit 294 % vorne (Jahresdurchschnitt 15 Jahre: 19,6%). Angepasst auf 25 Jahre: 11,76 %.