Analyseinhalt Fondspartner Michael King
 
Zu der positiven Entscheidung für LEI hat auch das Votum des Investmentberaters Michel King beigetragen, der als Investmentstratege auch Lucas Energy betreut (und einige geringe Anteile im einstelligen %-Bereich am Unternehmen besitzt). Mike (wie heißt er nun? Michel oder Mike) King ist Gesellschafter der "Princeton Research Inc. of Nevada", Ein Research-Unternehmen, das Aktien, Derivate und Rohstoffmärkte analysiert. Nach einem Bachelor of Sience-Examen 1960 baute er sich - nach erfolgreichen Unternehmensgründungen und deren Exits - über 30 Jahre eine Performance in der Unternehmensfinanzierung an der Wall Street und in diversen US-Energieunternehmen auf. Im Rahmen der von ihm geführten Princeton Research analysiert er z.B. die Business-Pläne von Öl- und Gasexplorationsunternehmen und taxiert deren Erfolgchancen an Hand eigener Potenzialanalysen, wie zum Beispiel für "American Ressource Technologies, Inc.", Kansas, dass Working Interest und Lease-Positionen von über 1.800 acres im Herzen der ertragreichsten Gasgebiete von Kansas besitzt (siehe: www.princetonresearch. com).  Das Fondsmanagement hat Mike King dank seiner weitgestreuten Vernetzung in der Öl- und Gasindustrie zum Direktor der neu gegründeten Nordic Oil USA Corp. ernannt (=NOC). Die NOC wird als General Partner mit Hilfe eines Investitionskomitees die Due Diligence der Nordic Oil-Investitionsobjekte prüfen, den Operator bestimmen, diesen kontrollieren und im Zweifel austauschen. Gesellschafter ist Mike King. Zweck der Gesellschaft in Las Vegas ist Besitz, Erforschung, Entwicklung, Erbohrung und Vermarktung sowie möglicherweise der Rückbau von Ölund Gasprojekten.