Mituntemehmer eines geschlossenen Fonds

Als Mitunternehmer tragen Anleger Chancen und Risiken im wirtschaftlichen Verlauf eines geschlossenen Fonds unmittelbarer mit als bei anderen Kapitalanlagen. Da Anlegern im Krisenfall gewiefte Partner gegenüber stehen, sind sie gut beraten, die Initiatoren an ihrer Seite genau zu prüfen. Dazu können Ratings gute Dienste leisten, wenn die Leistungsgrundlagen des Initiators und die Qualitäten des Fondsobjektes tatsächlich offen gelegt werden. Grundsätzlich gilt: Mit zunehmendem Risiko nimmt die Plausibilität einer prospektierten Rendite ab. Und ohne ausreichende Rendite wird die Rückversicherung für den Kapitalerhalt und die Marge des Garanten bezahlt, verdient wird jedoch - im Vergleich zum Tages- oder Festgeld - zu wenig. In der Praxis geht es in der Regel um einen Kompromiss, bei dem Anleger besonders dann gut abschneiden, wenn ihnen außer dem Geschick des Initiators die Gunst des Marktes entgegenkommt.